Präzisions-Dentalwerkzeuge

Dentalwerkzeuge von ibb können Sie ganz einfach per “Plug & Mill“ in Ihr vorhandenes System integrieren –  Geometrien und Oberflächen sind an die Anforderungen der jeweiligen Materialien und Maschinen angepasst. Die Erfahrungen aus Zerspanungsanwendungen anderer Branchen fließen in die Konstruktion der Werkzeuge mit ein.

Perfekte Abstimmung

Hartmetallsubstrat, Geometrie, die Mikrogeometrie der Schneidkante und die Beschichtung der Werkzeuge sind auf die Anwendung im jeweiligen Material angepasst.

Handwerkliche Tradition und industrieller Fortschritt

Über 30 Jahre Tradition und Erfahrung – angewendet auf mehrachsigen CNC-Schleifmaschinen – erlauben höchste Präzision.

Garantierte Qualität

100% Qualitätskontrolle – zusätzlich zur Prozessmessung

Überzeugen Sie sich selbst – Unsere Dentalfräser finden Sie hier Online-Shop

Was möchten Sie bearbeiten?

Zirkonoxid

Für die Bearbeitung von Zirkonoxid stehen drei unterschiedliche Ausführungen von Werkzeugen zur Verfügung. Alle Fräser werden mit polierten Oberflächen gefertigt, unterscheiden sich aber in der Beschichtung; die unbeschichteten Fräser sind hierbei als Einstiegslösung vom Preis/Standzeit Verhältnis zu sehen. Fräser mit ZR- und DL-Beschichtung bieten eine verbesserte Standzeit und die DIA Premium Beschichtung bietet maximale Standzeit. Besonders um Ausbrüche an im Randbereich bei transluzentem Zirkonoxid zu vermeiden bieten sich dreischneidige Werkzeuge an.

CoCr/Titan

In der NEM Bearbeitung kommt es neben den Faktoren Oberfläche, Geometrie, Substrat und Beschichtung noch auf ein weiteres wichtiges Merkmal an. Die Mikrogeometrie der Schneidkante und die Topographie der schneidennahen Oberfläche wird durch gezielte Behandlung der Fräser verändert. Die Kombination mit der hochwertigen AL-Beschichtung sorgt für eine hohe Lebensdauer des Werkzeuges bei hervorragenden Oberflächen am Werkstück. Besonders für die Abutment Bearbeitung ist der Einsatz von Bohrern zur wirtschaftlichen Schraubenkanal (-sitz) Fertigung interessant. Einmal in CoCr benutzte Werkzeuge sollten nicht in Titan verwendet werden und andersherum.

PMMA / Wachs / Peek

Neben dem Einsatz polierter Werkzeuge um den Span optimal abtransportieren zu können und ein Verkleben der Materialien zu verhindern, bietet es sich an Fräser mit ZR-Beschichtung für die Bearbeitung von PMMA, Wachs und PEEK einzusetzen. Die zusätzlich „gefinishte“ Oberfläche der Beschichtung, verbessert die Oberflächengüte und sorgt für eine noch bessere Spanabfuhr. Außerdem bietet sie langfristig einen zusätzlichen Verschleißschutz und wirkt sich darüber hinaus positiv auf die Oberflächen der Werkstücke aus. Je nach Anwendung lohnt sich der Einsatz einschneidiger Werkzeuge.

Glas-, Hybridkeramik

Unsere Werkzeuge bieten optimale Leistungen in der Bearbeitung von Lithium-Silikat-Glaskeramik. Durch die optmierte Aufbringung der Diamanten unserer GBDIA-Beschichtung können hervorragende Schleifergebnisse hinsichtlich Standzeit und Oberflächengüte realisiert werden. Die Geometrieform, in zylindrischer oder konischer Ausführung, wurde als “Plug & Mill“ Ausführung konzipiert, um die Werkzeuge ganz einfach in Ihr vorhandenes System zu integrieren.

Sonstiges

So schnell sich die Materialvielfalt in der Dentalbranche entwickelt, so schnell gilt es neue Werkzeuggeometrien für deren Bearbeitung zu konstruieren. ibb Werkzeuge bearbeiten heute viele weitere Materialien wie etwa Gold, Gips, Composites und weitere. Die effektive und wirtschaftliche Bearbeitung steht hierbei immer im Fokus. Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer Anwendung.

Handwerkliche Tradition und industrieller Fortschritt leiten uns in unserem Streben nach Perfektion, dem perfekten Werkzeug, der Lösung für den Kunden.

Tobias Zikoll – Geschäftsführer

Beschichtungsarten

BLANK/Unbeschichtet

Für Anwendungen bei denen polierte Oberflächen und exakt ausgeprägte, scharfe Schneidkanten für optimale Ergebnisse erforderlich sind.

AL-BESCHICHTUNG

Durch gesteigerte Oxidations- und Abrasivbeständigkeit optimal zur Bearbeitung von CoCr, Titan geeignet. Zusätzlich hohe Thermoschockstabilität und stark belastbare, sehr glatte Oberflächen für extrem hohe Werkzeugstabilität und gute Spanabfuhr.

TI-BESCHICHTUNG

Für besondere Zerspanungsanwendungen in CoCr und Titan dank hervorragender Verschleißfestigkeit und sehr hoher thermischer Stabilität und Oxidationsbeständigkeit besonders zu empfehlen. Problemloser Spanabfluss dank herausragender Oberflächenqualität.

ZR-BESCHICHTUNG

Dank besonders nachbehandelter Oberfläche sehr hohe Schichtglätte mit geringer Neigung zum Verkleben, dadurch vor allem für Weichmaterialien ideal. Durch genaue Präzision in der Schichtdicke können exakte, scharfe Schneidkanten realisiert werden.

DL-BESCHICHTUNG

Speziell für die Bearbeitung von Zirkonoxid geeignet, als Kompromiss zur DIA PREMIUM Beschichtung dank sehr hoher Schichthärte bei besonders glatter Schichtoberfläche. Optimaler Schutz gegen adhäsiven und abrasiven Verschleiß.

DIA PREMIUM BESCHICHTUNG

Optimale Lösung zur Bearbeitung von Zirkonoxid. Nanokristalline Struktur für gute Schichtoberflächen bei extrem hoher Schichthärte. Optimierte Schichtdicke für exzellenten Widerstand gegen abrasiven Verschleiß.

GBDIA-BESCHICHTUNG

Mittels angepasster Topologie der Schneidkörner in Bezug auf Anordnung und Korngröße wird ein hohes Zeitspanvolumen bei der schleifenden Bearbeitung erreicht.

Wir rufen Sie zurück! Rückruf vereinbaren

Ihr Vorteil – unser Versprechen

4 Faktoren für ein perfektes Werkzeug

Substrat, Geometrie, Schneidenmikrogeometrie und Beschichtung – perfekt abgestimmt.

Hohe Produktivität

durch die perfekte Abstimmung des Werkzeuges auf die Anwendung.

100% Qualitätskontrolle

mehrmalig im Prozess. Garantiert.

kurze Lieferzeiten

durch hohe Verfügbarkeit und flexible Reaktionszeiten.

Schnelle Zuordnung durch farbigen Ring

keine Verwechslung – schnelle Orientierung dank farblicher Codierung der Werkzeuge.

Beste Oberflächen

für optimale Fräsergebnisse und engste Toleranzen.